Hygienekonzepte der Kirchengemeinde

Unabhängig von den hier dargestellten Konzepten gilt Folgendes:

  • Ist die aktuelle gesetzlich verbindliche Verordnung des Landes Schleswig-Holstein strenger als die folgenden Hygienekonzepte, so gelten die Bestimmungen der Landesverordnung.
  • Grundsätzlich gelten auch in unserer Kirchengemeinde die bekannten AHA + L-Regeln:

    • Abstände sind einzuhalten (1,5m)
    • Mit Krankheitssymptomen ist eine Teilnahme nicht möglich.
    • Bei allen Bewegungen und wenn es notwendig erscheint, ist eine Gesichtsmaske zu tragen (FFP2 oder OP-Maske)
    • Vor und nach den Veranstaltungen ist ausgiebig zu lüften, bei längeren Aufenthalten sind ca. halbstündig Lüftungspausen einzulegen. 

  • Zudem ist wird darauf geachtet, dass die Dauer der jeweiligen Veranstaltungen möglichst reduziert wird.

Gottesdienste

Die Teinahme an Gottesdiensten gehört zu den durch das Grundgesetz besonders geschützten Grundrechten. Daher unterscheidet sich dieses Hygienekonzept von den anderen. Zugelassen sind alle Menschen, ob geimpft oder nicht. Daher sind hier die Abstände zwischen den Haushalten wichtig. Die Plätze sind ausgeschildert.

Zum Herunterladen:

Hygienekonzept für Gottesdienste

Kantorei

Die Kantorei kann zur Zeit wieder in großen geschlossenen Räumen proben – bei uns ist das die Dreikönigskirche. Ein 3G-Nachweis ist vor Zutritt vorzulegen. In der Kirche sind besondere Abstände einzuhalten, die Plätze sind zu halten und gekennzeichnet. Aufführungen sind derzeit nur unter freiem Himmel erlaubt.

Zum Herunterladen:

Hygienekonzept Kantorei

Gruppen

Für Gruppen ist zur Zeit auch das Gemeindehaus nutzbar, und zwar dort das Foyer, Küche und der große Raum. Auch hier gilt die Einhaltung von Abständen und die maximale Belegung von 50% der Plätze. Eine Gruppengröße von 8-10 Personen scheint möglich. Die Plätze werden vor der Veranstaltung aufgestellt und zugewiesen.

Zum Herunterladen:

Hygienekonzept Gruppen